W3+ Wetzlar Save the date
24+25 Februar 2021

W3+ Fair Wetzlar 2021
In Wetzlar die Welt neu erfinden

Wetzlar ist die Wiege der W3+ Fair. Hier fand die Veranstaltung im Februar 2014 erstmals statt. Die Region zählt zu den weltweit führenden Zentren der Optikindustrie und angrenzender Branchen. Ein idealer Messeplatz: In kaum einem anderen Gebiet sitzen so viel Weltmarktführer, mit denen Sie auf der W3+ Fair unkompliziert ins Gespräch kommen können.

Wetzlar und die Region Mittelhessen als starke Partner

Gut, mit visionären Ideen im Weltmarkt am Ball zu bleiben. Die Region Wetzlar/ Mittelhessen setzt auf die W3+ Fair und ihre starken Impulse. Industrie, Wissenschaft und Politik gehen dazu eine vielversprechende Verbindung ein – und Sie können von dem starken Netzwerk profitieren. Initiiert wurde die W3+ Fair von ansässigen Unternehmen und dem Industrieverbund Wetzlar Network. Das Interesse an fachlichem Austausch ist also groß.

Nutzen Sie die innovative Kommunikationsplattform vor der Haustür von Key Playern und Hidden Champions aus der Hightech-Region. Profitieren Sie von der neuen Schnittstelle der Zukunftstechnologien, erfolgsversprechenden Kontakten und topaktuellem Wissen und erfahren Sie alles über neuste Technologien-Innovationen. Aus und für die Region und weit darüber hinaus.

 

WANN? 24.+25. FEBRUAR 2021 I 09:30-17:00 UHR

WO? RITTAL ARENA WETZLAR

Informationen zur Anreise und den Öffnungszeiten finden Sie hier.

Unsere Partner
Die Goldpartner 2020

RÜCKBLICK 2020

Erfolgreiches Treffen der Zukunftsbranchen auf der W3+ Fair 2020 in Wetzlar

HALLENPLAN 2021

Hier finden Sie den Hallenplan der W3+ Fair in Wetzlar 2021.

AUSSTELLERVERZEICHNIS

Das sind die Aussteller und Partner der W3+ Fair Wetzlar 2020

AUSSTELLER WERDEN

Werden Sie Aussteller auf der W3+ Fair Wetzlar 2021.

 

 

W3+ Fair Wetzlar 2020
DIE NEUEN N-TEC TALKS

In 2020 lud die W3+ Fair in Wetzlar erstmalig zum begleitenden Hightech-Kongress NTec-Talks ein – mit einem aktuellen Vortragsprogramm rund um Enabling Technologies. Versierte Sprecher gaben fundiertes Wissen zu den Top-Themen Medizintechnik, neue Mobilität, Produktion der Zukunft und Green Technology in hochklassigen Sessions weiter.

Auf der Innovation Area „3D Druck/ Additive Fertigung“ zeigten Aussteller, wie sich die Produktion mit der innovativen Technologie künftig verändern wird. Unternehmen fanden hier Best-practice Beispiele und individuelle Beratung.

Mitgliedsunternehmen des internationalen Fachverbands für Mikrotechnik IVAM stellten auf der Sonderfläche „Microtechnologies for Optical Devices“ neuste Entwicklungen für die Bereiche Optik und Photonik vor.

„Students welcome“ hieß es am zweiten Messetag, dem Student Day. Beste Recruiting-Chancen für Unternehmen und spannende Joboptionen für den Ingenieurnachwuchs waren garantiert.

Komprimiertes Wissen bot die Tagung der IHK Lahn-Dill zum Top-Thema "Kollaborierende Roboter" genauso wie die Asphericon Academy. Hier drehte sich alles um Aspheren, Freeform, Manufacturing und Metrology.

 

Zum Vortragsprogramm