Pressemitteilung

Positive Bilanz in Wetzlar: Zweite W3+ FAIR überzeugt mit hoher Besucherqualität und erfolgversprechendem Networking

Hamburg, 01.04.2015

 

Messe für Optik, Elektronik und Mechanik macht Wetzlar zwei Tage lang zum Entscheider-Treffpunkt

Am 25. + 26. März 2015 war die W3+ FAIR in der Rittal Arena Wetzlar Anziehungspunkt für nationale und internationale Experten der optischen und angrenzenden  Technologien. Erneut hat sich die Veranstaltung als vielversprechender Marktplatz für Kontaktaufbau, Ideenaustausch und Geschäftsanbahnung erwiesen. Für sehr positive Resonanz sorgte die starke Präsenz von Inhabern, Geschäftsführern und Top-Entscheidern, die aus der gezielten Standortwahl der Messe resultiert. Zudem überzeugte das kompakte, auf Networking ausgerichtete Veranstaltungskonzept. Über 130 Unternehmen, Partner und Sponsoren aus neun Ländern präsentierten vor Ort ihre High-Tech-Produkte und Dienstleistungen – darunter 19 aus dem Ausland. Damit hat sich die Zahl der internationalen Vertreter mehr als verdreifacht. Insgesamt hatten sich 54 neue Unternehmen zum diesjährigen Event angemeldet. Im Vergleich zum Vorjahr verbuchte der Veranstalter ein Aussteller-Plus von rd. 30%. Der Innenraum der Rittal Arena war komplett ausverkauft. Auch die Zahl der Fachbesucher legte zu. In 2015 kamen über 2.400 Fachleute auf die Messe. Im Rahmen der Besucherbefragung gaben über 95% der Befragten an, die W3+ FAIR weiterzuempfehlen. Vertreter der regionalen Politik und Wirtschaft sparten nicht mit Lob: Als „Schaufenster der Region“ und wichtiges Aushängeschild für die vielen innovativen Unternehmen und Technologieführer genießt die Messe bereits jetzt einen hohen Stellenwert. Nach dem wiederholten Erfolg soll die kommende Veranstaltung nun ausgebaut, die Fläche erweitert und das Rahmenprogramm durch weitere Highlights ergänzt werden. Die nächste W3+ FAIR findet am 2. + 3. März 2016 statt.

 „Für uns ist die W3+ FAIR ein Muss“, sagt Aussteller Willi Weder von der WZW OPTIC AG/ Schweiz. „Wir sind von Beginn an dabei und treffen hier in zwei Tagen viele wichtige Kontakte des deutschen Optik-Clusters. Masse ist uns nicht wichtig, wir wollen Klasse – da sind wir hier goldrichtig.“

„Wir sind sehr zufrieden mit der Veranstaltung“, ergänzt Ralf Niggemann von Wetzlar Network. „Die Aussteller bestätigen uns die Qualität der Kontakte für Networking, Partnerschaften und New Business. Genau dafür steht die W3+ FAIR.“

Mehr Informationen und Bildmaterial unter www.w3-messe.de

Über die W3+ FAIR
Die Veranstaltung geht auf eine Industrieinitiative in Wetzlar und Mittelhessen zurück, die die Vernetzung der drei Branchen Optik, Elektronik und Mechanik vorantreiben will. Durch neue Schnittstellen sollen zukunftsweisende Technologien auf den Weg gebracht werden. Die Messe fand erstmals im Februar 2014 in der Rittal Arena in Wetzlar statt. Ein Highlight des Branchentreffs ist das hochkarätige und in weiten Teilen kostenfreie Rahmenprogramm, das den Austausch der Fachleute fördern soll. Ausgerichtet wird die W3+ FAIR vom Hamburger Messeveranstalter FLEET Events. Unterstützt wird die Veranstaltung von Namensgeber Wetzlar Network.

Download PDF, 508 KB

« zurück

Gold-Partner