Jetzt Tickets sichern!

W3+ FAIR
Pressemitteilung

W3+ Fair Rheintal 2020: Medizintechnik als ein Top-Thema

Hamburg, 07.09.2020

 

W3+ Fair Rheintal 2020: Medizintechnik als ein Top-Thema

Die Optik-, Photonik-, Elektronik- und Mechanik-Fachmesse „W3+ Fair Rheintal“ am 23. und 24. September 2020 in Dornbirn wird als eine der ersten Veranstaltungen nach den Corona-Einschränkungen wichtige Impulse setzen. Medizintechnik ist eines der hochrelevanten Themen der Veranstaltung. Ein umfassendes Schutzkonzept macht die Messe live möglich.

Hamburg, 24. August 2020. Der Medizintechnik kommt in Zeiten von Corona die besondere Verantwortung zu, Lösungen zur Minimierung der Pandemiefolgen zu finden, unter denen nahezu alle Bereiche des täglichen Lebens und der Industrie leiden. Der konstruktive fachliche Austausch über technische Möglichkeiten und die Umsetzbarkeit innovativer Ideen ist eine wichtige Voraussetzung zur Entwicklung geeigneter Lösungen.

Die Hightech-Fachmesse W3+ Fair Rheintal am 23. und 24. September 2020 in Dornbirn bietet auch Experten aus dem Bereich der Medizintechnik erstmals nach dem Corona-bedingten Lockdown wieder eine Live-Plattform für den erforderlichen Dialog. Die Themen Medizintechnik und Life Science nehmen auf der W3+ Fair Rheintal einen besonders hohen Stellenwert ein und werden ergänzt durch weitere Anwenderbereiche wie unter anderem Luft- und Raumfahrt, Automotive sowie Werkzeug- und Maschinenbau.

Durch ihr Cross-Industry-Konzept schafft die W3+ Fair optimale Voraussetzungen für einen übergreifenden Wissenstransfer, um neueste Entwicklungen aus den Technologiesegmenten Optik, Photonik, Elektronik und Mechanik zu innovativen Lösungen für die genannten Anwendungsbereiche zu verknüpfen und damit auch die Medizintechnik voranzubringen.

Als Aussteller haben sich zahlreiche Unternehmen für die W3+ Fair Rheintal 2020 angemeldet, die mit ihrem Angebot die Medizintechnik adressieren, darunter APM Technica, CSEM, HS Analysis, NANEO Precision IBS Coatings, Optics Balzers, Photonics Austria, das Forschungs- und Innovationszentrum Rheintal RhySearch, die Swarotec Division von Swarovski Optik, SwissOptic und WZW Optic.

Medizintechnik auf dem Hightech-Kongress N-Tec Talks

Auch auf dem Hightech-Kongress N-Tec Talks, der parallel zur Messe W3+ Fair Rheintal stattfindet, spielt die Medizintechnik eine zentrale thematische Rolle. Die Aktualität von Corona spiegelt sich deutlich in den Präsentationen vieler Experten wider. So zeigt ein Vortrag Wege zur bevorzugten Zulassung relevanter Medizinprodukte und In-Vitro-Diagnostik in Europa während der Pandemie auf, ein weiterer befasst sich mit der Bedeutung realistischer anatomischer Modelle für die Corona-Forschung. Welchen Einfluss die additive Fertigung auf die Nachhaltigkeit von Lieferketten in der Medizintechnik in Zeiten von Covid-19 haben kann ist Thema einer weiteren Präsentation. Neben zahlreichen weiteren Vorträgen zum Themenkomplex Medizintechnik stehen auch Präsentationen zu den Bereichen Produktion und Qualitätssicherung auf der Agenda der N-Tec Talks. Die Aussichten, Chancen und Ideen für die Hightech-Industrie nach der Corona-Krise prägen somit den Schwerpunkt dieser Veranstaltung, die für Besucher der Messe kostenfrei angeboten wird. Das gesamte Vortragsprogramm steht unter www.w3-messe.de/de/Rheintal/Programm_2020.html#ntec bereit.

Umfassende Schutzmaßnahmen ermöglichen die Veranstaltung

Die Einhaltung der erforderlichen Corona-Schutzmaßnahmen wird Veranstalter Fleet Events nach Aussage von W3+ Project Director Jörg Brück mit Hilfe eines durchdachten Konzepts sicherstellen: „Die Gesundheit aller Aussteller, Referenten und Besucher ist uns natürlich extrem wichtig, und wir werden mit umfassenden Maßnahmen für eine sichere Durchführung der Veranstaltung sorgen. Gleichzeitig bestärken uns die Rückmeldungen aus der Industrie, dass die Durchführung der W3+ Fair Rheintal 2020 zum richtigen Zeitpunkt kommt und mit ihren Themen exakt die Bedürfnisse der Anwenderbranchen wie unter anderem der Medizintechnik trifft. Die W3+ Fair mit ihrem Hightech-Kongress N-Tec Talks stellt für die Vierländer-Region Rheintal eine große Chance dar, in Zeiten von Corona wieder Fuß zu fassen und wichtige Impulse für den wirtschaftlichen Neubeginn zu setzen.“


Über die W3+ Fair

Die Veranstaltung geht auf eine Industrieinitiative in Wetzlar und Mittelhessen zurück, die die Vernetzung der drei Branchen Optik, Elektronik und Mechanik vorantreiben will. Durch neue Schnittstellen sollen zukunftsweisende Technologien auf den Weg gebracht werden. Die Messe fand erstmals im Februar 2014 in der Rittal Arena in Wetzlar statt. Ausgerichtet wird die W3+ Fair/Convention vom Hamburger Messeveranstalter FLEET Events (www.fleet-events.de). Namensgeber ist Wetzlar Network (www.wetzlar-network.de). Neu ist die W3+ Fair Rheintal, die im September 2019 in der Vierländerregion Österreich, Schweiz, Liechtenstein und Deutschland Premiere feierte. Hier waren EPIC, Swissphotonics und Photonics Austria Goldpartner.

Download PDF, 175 KB

« zurück