WETZLAR
21. + 22. FEBRUAR 2018
RITTAL ARENA
MI + DO 09:30 - 17:00 UHR

Premium Partner

Rückblick 2016

Dritte W3+ FAIR überzeugt als wichtige Netzwerkmesse für Präzisionstechnologie in Deutschland und Entscheider-Forum in Wetzlar/ Mittelhessen

Wachstum ausgebaut: Mit über 155 Unternehmen und Partnern, 2.737 Besuchern, mehr als 30 Fachreferenten sowie rd. 20 Kompetenz-Partnern stellte die Veranstaltung 2016 erneut ihr Wachstumspotential unter Beweis. Die Zahl der Aussteller wuchs um 20% im Vgl. zum Vorjahr, die Fachbesucher legten um 12% zu. Die Bilanz ist allseits sehr positiv.

Wie kaum eine andere Messe in Deutschland steht die W3+ FAIR heute für Wissensvermittlung und interdisziplinäres Networking der Präzisionstechnologien in einem zunehmend internationalen Umfeld. Sie wird damit ihrem Anspruch gerecht, eine der zentralen lösungsorientierten Technologie-Plattformen der drei Hightech-Branchen in Deutschland zu sein. 

Messeveranstalter FLEET Events ist mehr als zufrieden. Geschäftsführer Christoph Rénevier: „Die W3+ FAIR hat sich in kürzester Zeit zum wichtigen Forum der drei Branchen entwickelt. Hier treffen sich Geschäftsführer,  Entscheider, Ingenieure und Techniker, die gemeinsam nach neuen Lösungen suchen. An diesen Erfolg wollen wir in 2017 anknüpfen.“

Besuch von Hessens Wirtschafts- und Energieminister Tarek Al-Wazir
Minister Al-Wazir nutzte die Gelegenheit, um die Vorteile von Energieeffizienz-Netzwerken hervorzuheben: „Wir sehen an der W3+ FAIR, dass Netzwerke viel bewegen können. Ich bin beeindruckt, was hier in den letzten drei Jahren entstanden ist – die Region kann zu Recht stolz darauf sein."

Internationalen Delegationen aus den Niederlanden, Flandern, Tschechien und der Slowakei
Neu in diesem Jahr waren die internationalen Delegationen, die aus den Niederlanden für den Bereich Medizintechnik, aus der Hightech-Forschungsregion Flandern, aus Tschechien und der Slowakei sowie aus Asien angereist waren. Die zum ersten Mal ins Leben gerufene Meet & Greet Veranstaltung mit Netzwerk- und Delegationsmitgliedern erhielt außerordentlich viel Zuspruch.   

Erster Student Day
Sehr gut angenommen wurde zudem der in diesem Jahr erstmalig durchgeführte Student Day. Über 140 Studenten und Fachschüler informierten sich an diesem Tag über ihre persönlichen Karrieremöglichkeiten – ein perfekter Bewerberpool für die anwesenden rekrutierenden Unternehmen.

 

AUSSTELLER 2016

158 AUSSTELLER,
PARTNER und SPONSOREN

+ 21 % im Vergleich zum Vorjahr

 

Aussteller 2016 nach Herkunft

 

Die größten Ausstellerländer

1. Niederlande

2. Deutschland

3. Schweiz

4. Großbritannien

5. USA

6. Bulgarien

7. Dänemark

8. Tschechische Republik
 

Gestiegene Aufmerksamkeit aus dem Ausland: Bei der W3+ FAIR 2016 kamen die Unternehmen inzwischen aus 9 Ländern. Neu war der Gemeinschaftsstand des Netzwerk Brainport Industries, dessen Mitglieder  aus den Niederlanden für den Bereich Medizintechnik angereist sind sowie der Partner Flanders Investment & Trade aus der Hightech-Forschungsregion Flandern.

 

Aussteller 2016 nach Branchen

Ausgeglichenes Verhältnis der Branchen: Die Messe hat in 2016 ein egalisiertes Verhältnis zwischen den Branchen: 41 Optik, 28 Mechanik, 21 Elektronik und 10 Sonstige. Damit wird die W3+ FAIR ihrem Anspruch an eine branchenübergreifenden Veranstaltung gerecht.

BESUCHER 2016

2.737 BESUCHER

+ 12 % im Vergleich zum Vorjahr

 

BESUCHER 2016 nach Herkunft

Neu in diesem Jahr waren die internationalen Delegationen, die aus Tschechien und der Slowakei sowie aus Asien angereist waren. Die zum ersten Mal ins Leben gerufene Meet & Greet Veranstaltung mit Netzwerk- und Delegationsmitgliedern erhielt außerordentlich viel Zuspruch. 

 

Weiterempfehlungsrate der Besucher 2016

Als besonders gelungen wurde das branchenübergreifende Konzept der Veranstaltung bewertet.  Auch das hohe Niveau der Ausstellung wurde vielfach lobend genannt. Erneut bot die W3+ FAIR 2016 ein Podium für ein anspruchsvolles Vortragsprogramm zu den Themenfeldern „optische Messtechnik, Fertigungstechniken in der Optik und Optoelektronik“.  

HALLENPLAN 2016

Die Zeitung der Netzwerkmesse 2016, PDF-Dokument

HIGHLIGHTS 2016

  • Matchmaking mit europäischen Hightech-Regionen

  • Gemeinschaftsstand Brainport Industries (NL)

  • Gemeinschaftsstand Thüringen

  • Delegationen aus Tschechien, Flandern, den Niederlanden, Korea, China und Japan

  • Besuch des hessischen Staatsministers Tarek Al-Wazir

  • Abendveranstaltung W3+ AND FRIENDS

  • Vortragsreihe Business Opportunities in Mittelhessen

  • Virtual Reality als Businesslösu

KEYNOTES & FACHSEMINARE 2016

Das Programm der W3+ FAIR 2016, PDF-Dokument

Seminarprogramm mit wechselndem Fokus: Mehr als 30 deutsch- und englischsprachige Fachreferenten präsentierten und diskutierten 2016 zu aktuellen Themen. Hexagon Manufacturing Intelligence, Leica Camera, das Fraunhofer Institut IPA sowie Absolute Software bestreiteten die Key Note Präsentationen. Hinzu kamen18 kostenfrei Fachseminare, u.a. vom Max Planck Institut, Trumpf, Leica Microsystems und Trioptics sowie die hochklassigen Vorträge von Flandern Invest und von Brainport Industries aus den Niederlanden für den Medizintechnikbereich.

MESSEZEITSCHRIFT 2016

Die Zeitung der Netzwerkmesse 2016, PDF-Dokument

Premiumpartner

Partner