WETZLAR
21. + 22. FEBRUAR 2018
RITTAL ARENA
MI + DO 09:30 - 17:00 UHR

Gold-Partner

Programm 2017

Kostenlose Keynotes und Vorträge

Informationsvorsprung dank prominent besetzter Vorträge - powered by Wetzlar Network

mehr

Kosten­pflichtige Short Courses und Partnerseminare

­Seminare zu aktu­ellen Themen - powered by Optence

mehr

Student Day

Kostenfreier Student Day für alle interessierten Schüler und Studenten

mehr

Kostenlose Keynotes und Vorträge

Leica Microsystems Microscopy Forum

Leica Microsystem

 

 

Dienstag, 21. Februar 2017
10:15
Keynote­bühne
Leica Microsystems
Neue Möglichkeiten in der Mikroskopie - von Makro- zu Mikrostrukturen und vieles mehr! - Dr. Nicol Ecke
11:00
Keynote­bühne
Leica Microsystems
Partikelanalyse für die technische Bauteilsauberkeit - mehr Informationen über Schadenspotential und Herkunft von Partikeln - Dr. Nicol Ecke
11:30
Keynote­bühne
Leica Microsystems
Digitalmikroskopie - einfach und flexibel! - Kaveh Foroughi
12:00
Keynote­bühne
Leica Microsystems
3D-Mikroskopie (Weißlicht-Interferometrie, konfokal, Fokus-Variation): Jetzt messen wir! - Dr. Bert Willems
 

EPIC Tech Watch

EPIC

 

 

Dienstag, 21. Februar 2017
 

Keynotes powered by Wetzlar Network

Wetzlar Network

 

 

 

Auf der Keynotebühne - powered by Wetzlar Network - finden die messebegleitenden Vorträge statt. Prominente Sprecher schaffen Impulse und regen neue Ideen an. Alle Vorträge auf der Keynotebühne sind frei zugänglich.

 

Dienstag, 21. Februar 2017
13:00
Keynote­bühne
Robert Bosch GmbH
From Hype to reality – Ind 4.0@Bosch - Rolf Neumann
16:00
Keynote­bühne
Brainport Industries Seminar
NTS Group - Case study: Cope with process limitations of Powder Bed Fusion - Jeroen Jonkers
16:30
Keynote­bühne
Brainport Industries Seminar
MI-Partners - Vibration Isolation and Damping in High Precision Equipment - Björn Bukkems, Jasper Simons
Mittwoch, 22. Februar 2017
10:00
Keynote­bühne
Phantastische Bibliothek Wetzlar
Kollege Roboter - Vorbereitungen auf den geteilten Arbeitsplatz - Thomas Le Blanc
10:30
Keynote­bühne
Phantastische Bibliothek Wetzlar
Holographische Visionen - Ein Blick auf den Innovationspfad - Klaudia Seibel
 

Spectaris DIN-Seminar

Spectaris

 

Mittwoch, 22. Februar 2017
12:00
Keynote­bühne
DIN-Normungsausschuss Feinmechanik und Optik
Begrüßung und Einführung - Sabine Pintaske
12:15
Keynote­bühne
Leica Microsystems GmbH
E DIN ISO 10110-7 und E DIN ISO 14997
Zeichnungsangaben und Prüfverfahren für Oberflächenunvollkommenheiten
- Dr. Manfred Thomae
12:45
Keynote­bühne
asphericon GmbH
Von 2 auf 6 Dimensionen - Zentrier- und Formabweichungsanforderungen in der DIN Neuausgabe DIN ISO 10110-5:2016 und DIN ISO 10110-6:2015 - Sven R. Kiontke
13:15
Keynote­bühne
Carl Zeiss AG, Jena
Erstausgabe DIN ISO 10110-19:2016
Allgemeine Beschreibung von Oberflächen und Komponenten – Freiformflächen
- Dirk Jahn
13:45
Keynote­bühne
Spectaris
Markt- und Konjunkturzahlender Photonik-Branche - Wenko Süptitz
14:00
Keynote­bühne
Expertenrunde - Gerold Bamberger, Meopta-optika; Hammerschmidt-Broman, Leica Microsystems; Jürgen Bode, Satisloh; Rita Kirchübel, Oculus
 

Kostenpflichtige IHK-Tagung powered by IHK Hessen innovativ & Wetzlar Network

Hands on Industrie 4.0 - Wie kann der Mittelstand von Industrie 4.0 profitieren?

Wetzlar NetworkMit der IHK-Tagung  „Hands on Industrie 4.0“ möchte die IHK Lahn-Dill interessierten Unternehmern und Mitarbeitern anhand von ausgewählten Beispielen darstellen, wie man Ansätze finden kann sein Unternehmen zu digitalisieren.

 

Montag, 20. Februar 2017
12:30
Einlass VIP Eingang
13:00
Raum 2
IHK Lahn-Dill
Begrüßung durch den Präsidenten der IHK Lahn-Dill - Eberhard Flammer
13:15
Raum 2
Technische Hochschule Mittelhessen
Digitalisierung und Industrie 4.0: Bedeutung für den Mittelstand - Prof. Dr.-Ing. Sven Keller
14:00
Raum 2
tabto consulting
Potenziale der Digitalisierung Ihrer Geschäftsmodelle identifizieren und entwickeln - Dirk Bamberger
14:30
Raum 2
Lufthansa Industry Solutions BS GmbH
Sensordatenerfassung in der Praxis - Holger Schlüter, Lothar Becker
15:00
Kaffepause
15:30
Raum 2
Pfeiffer Vacuum GmbH,
Maschinenfabrik Reinhausen GmbH
ValueFacturing® und Anwendung bei Pfeiffer Vacuum GmbH - Jürgen Jung, Johann Hofmann
16:00
Raum 2
Rittal GmbH & Co. KG
Industrie 4.0 zur Sicherung des Geschäftsmodels - Dr. Thomas Steffen
16:30
Raum 2
Technische Universität Darmstadt, Konsortium Industrie 4.0
Kompetenzzentrum Mittelstand 4.0, Hilfestellungen und Lernfabrik - Prof. Dr.-Ing. Joachim Metternich
17:00
Raum 2
Come Together
Dienstag, 21. Februar 2017
09:15
Einlass Messe
09:45
Raum 2
IHK Lahn-Dill, Wetzlar Network
Begrüßung - Dr. Gernot Horst, Ralf Niggemann
10:00
Raum 2
Technische Hochschule Mittelhessen
Industrie 4.0: Was kann die THM als Partner in der Region beitragen? - Prof. Dr. Matthias Willems
10:30
Raum 2
Limtronik GmbH
Smart Electronic Factory – Produktion nach Industrie 4.0 Standard - Gerd Ohl
11:00
Raum 2
Weber Maschinenbau GmbH
Produkt- und Prozessinnovationen - als Ergebnis von Industrie 4.0 - Mathias Dülfer
11:30
Raum 2
LTi Motion GmbH
Einführung von Industrie 4.0 mit Hilfe des VDMA Leitfadens - Dr. Josef Wiesing
12:00
Mittagspause
13:00
Keynote­bühne
Robert Bosch GmbH
From Hype to reality – Ind 4.0@Bosch - Rolf Neumann
 

Ausführliche Informationen können Sie dem Tagungsflyer entnehmen.

Tickets können SIe hier erwerben!

Kosten­pflichtige Short Courses

Short Courses powered by Optence e.V.

 

Logo OptotechDie W3+ FAIR wird als Marktplatz für aktuelles Knowhow auch von den Kompetenzpartnern genutzt: Die Short Courses des Photoniknetzwerks Optence gewährleisten ein intensives Eintauchen in neue Themenbereiche. Sie sind das richtige Angebot für Unternehmen und Experten, die in kurzer Zeit Grundwissen in anverwandten Themenbereichen aufbauen möchten.

 

Dienstag, 21. Februar 2017
10:00
Raum 4
led-institut
Erweiterte Grundlagen der LED-Technik - Dr. Uwe Slabke
Mittwoch, 22. Februar 2017
10:00
Raum 4
Kunststoff-Institut Lüdenscheid
Einführung in die Kunststoff-Optik - Andreas Kürten
13:00
Raum 3
Technische Hochschule Mittelhessen
Optikbeschichtung: Eine kurze Einführung - Prof. Dr. Martin Eckhardt
 

Ausführliche Informationen sowie Tickets finden Sie bei unserem Premiumpartner Optence e.V..

Student Day

Save the Date

Am 22. Februar 2017 ist es soweit! Wir laden alle interessierten Schüler und Studenten zum W3+ FAIR Student Day ein. Bei der eintägigen Veranstaltung bekommt Ihr die einzigartige Möglichkeit, an hochklassigen Keynotes teilzunehmen, Euch mit Top-Entscheidern über Projekte sowie Eure Einstiegsmöglichkeiten auszutauschen und dabei sowohl Euer berufliches als auch privates Netzwerk zu erweitern.

Neben Keynotes, Networking und dem Besuch der Campus-, design to business- und Recruiting Areas haben wir einen weiteren Leckerbissen für Euch. Wir laden alle Schüler und Studenten zu einem kostenfreien Mittagessen ein.

Um Euch den Weg in die Optik, Elektronik und Mechanik Metropole Wetzlar zu erleichtern, organisieren wir einen kostenlosen Shuttle Transfer für Euch.

Key Facts:

Wann: 22. Februar 2017
Wo: Rittal Arena Wetzlar
Wer:  Schüler und Studenten
Mit: Über 160 Unternehmen aus den Bereichen Optik, Elektronik und Mechanik

Der W3+ FAIR Student Day ist für alle interessierte Schüler und Studenten kostenfrei. Tickets findet Ihr hier!

Hinweis für das kostenfreie Student Day Ticket:
+ Klickt  auf KAUFEN
+ Geht anschließend in WARENKORB und wählt dort in der Dropdown-Liste STUDENT
+ Der Ticketpreis ändert sich auf null Euro und Ihr könnt ZUR KASSE gehen
+ Gegen Vorlage des Tickets und eines gültigen Studentenausweises ist Ihre Teilnahme kostenlos

 

 

Premiumpartner

Partner